Aktuelle Informationen

Mai 2022

Es wurden weitere 8 neue Schilder gestaltet und angebracht. Außerdem haben wir eine Zusammenarbeit mit dem historischen Zirkel Seelitz begonnen.

Februar 2022

Wir freuen uns sehr, das die Fortführung unseres Projekts über den simul+ Mitmachfonds gefördert wird! Damit wird es uns ermöglicht, auch über die Gemeindegrenzen hinaus aktiv zu werden.

Und das wurde mit dem ersten offiziellen Schild außerhalb unserer Gemeindegrenzen auch gemacht: ab sofort ist mit der Schule Arras der erste neue Ort in unserem Projekt angekommen! Dafür arbeiten wir mit dem Heimatverein Arras e.V. zusammen.

Winter 2021

Wir sind mit verschiedenen Heimatvereinen und Akteuren der Umgebung im Gespräch für eine Erweiterung des Projektes über die Gemeindegrenzen hinaus. Außerdem versuchen wir dafür bei geeigneten Ausschreibungen Fördergelder zu bekommen, um die weitere Finanzierung sicherzustellen.

August 2021

Die Freie Presse berichtet mal wieder über unser Projekt. Dies schlägt sich gleich in erhöhten Zugriffszahlen auf die Webseite nieder. Der Artikel kann unter diesem Link abgerufen werden (Dauer der Verfügbarkeit nicht bekannt).

Juli 2021

Wir durften unser Projekt zur Jahresversammlung der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen e.V. (AGiS, http://www.agisachsen.de/) vorstellen. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten neue Kontakte für interessante Aktivitäten geknüpft werden – es bleibt spannend!

Die durch Witterungseinwirkung schon länger unansehnlich gewordene Hinweistafel an der Erlauer Postmeilensäule wurde gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung Erlau erneuert.

Außerdem wurden wieder 10 neue Schilder erstellt und angebracht.

Mai 2021

Im Mai wurde die Verknüpfung der Schilder vor Ort mit dieser Internetplattform abgeschlossen. Alle vorhandenen Schilder wurden mit einem QR-Code versehen, so dass mit einem internetfähigen Endgerät nun direkt vor Ort auf die weiterführenden Informationen zugegriffen werden kann. Gleichzeitig wurden unsere Kartendarstellungen angepasst, um auf allen Geräten eine bessere Nutzbarkeit zu realisieren.

Es wurden wieder 10 neue Schilder erstellt und angebracht.

April 2021

Unser Projekt hat sich um eine Unterstützung durch die Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V. (AGiS, http://www.agisachsen.de/) beworben und mit großer Freude haben wir das positive Votum erhalten. Im Mai werden wir uns über die passenden Aktivitäten austauschen.

In der Aprilausgabe des Informationsblattes der Gemeinde Erlau wurde ein neuer Artikel über unser Projekt veröffentlicht.

Februar 2021

Die Arbeiten an den Detailseiten schreiten voran. Gleichzeitig beginnen wir mit der Erarbeitung von Inhalten für neue Schilder. Die Seitengestaltung wurde für mobile Endgeräte angepasst. Daher hat das Menü jetzt auch eine andere Aufteilung. Unter den Themenseiten finden sich neben den Naturdenkmalen auch eine Karte zu ehemaligen Mühlenstandorten sowie die bekannten Sagen und Geschichten aus dem Gemeindegebiet.

Januar 2021

Wir haben eine zusätzliche Kategorie ‚Naturdenkmale‚ in unsere Zusammenstellung aufgenommen, da es eine ganze Reihe von offiziellen Naturdenkmalen in Form besonderer Bäume sowie weitere Bäume mit besonderer Bedeutung für die Ortsteile bei uns gibt.

Dezember 2020

Es gibt einen neuen Artikel über den Stand unseres Projekts in der Freien Presse:
https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/mittweida/projekt-um-infotafeln-nimmt-gestalt-an-artikel11268490
(Dauer der Verfügbarkeit nicht bekannt)

Dezember 2020

Der Beginn des Aufbaus dieser Internetseite ist erfolgt. Nach und nach werden die Inhalte und Funktionalitäten ausgebaut. Gern nehmen wir Hinweise auf Fehler, Ergänzungsvorschläge sowie Ideen für neue Schilderstandorte entgegen, bitte melden Sie sich bei uns unter  info@heimatschilder.de.

November 2020

Informationen zu den Preisträgern aus der Gemeinde beim 2. Ideenwett­be­werb der LEADER-Region Land des Roten Porphyr.
Drei Vereine aus dem Gemeindegebiet haben sich in diesem Jahr beim 2. Ideenwettbewerb beteiligt und alle sind erfolgreich gewesen! Auch unser Projekt zu den Heimatschildern gehörte zu den Gewinnern – Details siehe im Auszug aus dem Amtsblatt der Gemeinde (PDF-Dokument, 1,18 MB).

Weiterhin wurden 10 neue Schilder erstellt und angebracht.

Oktober 2020

Ein Artikel über unser Projekt ist in der Freien Presse erschienen – siehe unter diesem Link (Dauer der Verfügbarkeit nicht bekannt)

September 2020

Erstellen und Anbringen von 10 neuen Schildern.

August 2020

Im Amtsblatt der Gemeinde haben wir über unser Projekt informiert und zur Mitarbeit aufgerufen (siehe PDF-Dokument, 420 kB).

Juni 2020

Unser Projekt startete mit der Teilnahme am Ideenwettbewerb des Regionalmanagement „Land des Roten Porphyr“. Das Konzept für die Verknüpfung der Schilder in unseren Ortsteilen mit einer internetbasierten Plattform wurde dabei in seinen Grundzügen entwickelt und von uns als Beitrag eingereicht (Beschreibung unserer Projektidee „Regional goes digital“ als PDF-Datei).